Header Image
> zur Übersicht

Erfolgreicher Logo-Designer basiert auf künstlicher Intelligenz

18.08.2020 von Robert Pacher
Am 28.02.2019 veröffentlichen wir unseren ersten Blog. Der Titel lautete „Wie ein Roboter die Werbung verändert“. Der kleine Roboter Namens AI-CD Beta wurde mit Tausenden Werbespots gefüttert und musste schließlich einen Werbespot für Modelez kreieren.

Das Duell gegen den Menschen verlor der Roboter, da „nur“ 46 Prozent der Befragten für den Werbespot des Roboters stimmten. Hat künstliche Intelligenz in der Kreativbranche eine Daseinsberechtigung?

 

Russisches Designbüro setzt auf künstliche Intelligenz

Die russische Agentur Art-Lebedev gab vor Kurzem bekannt, dass ihr Logo Designer namens Nikolay Ironov eine künstliche Intelligenz ist. Das KI-System wurde verwendet, um eine große Anzahl an Designs für seine Kunden zu kreieren.

 

 

Die Designsprache des Systems wirkt sehr massiv und konstant. Das Studio vermerkt, dass das KI-System einen Vorteil gegenüber menschlichen Grafikdesigner hat. Schließlich greift die KI nicht auf frühere Erfahrungen zurück, sondern orientiert sich auf Arbeiten von erfolgreichen Designern. 

 

 

Es hieß, dass Ironov in über 20 Kundenprojekten mitwirkte. Die Kunden nahmen es gelassen und mit Humor.

© Bilder Art-Lebedev

Die Wirkung Ihrer Geschichte hat es in sich und wird gebraucht, denn die Unternehmenswelt war noch nie so dominiert von Zahlen und Fakten wie heute. Durch Ihre personalisierte Botschaft können Sie Kaufentscheidungen beeinflussen und sich von Ihren Mitbewerbern abheben. Gute Geschichten geben Ihren Kunden eine Orientierung, die wichtiger ist als je zuvor.