Header Image
> zur Übersicht

Google überarbeitet seine mobile Version

09.02.2021 von Robert Pacher
Mehr Fokus auf die Suche. So könnte man das neue mobile Design von Google beschreiben. Die durchgeführten Änderungen sind kaum erkennbar. Sie führen allerdings dazu, dass sich der Nutzer nicht durch unnötige Elemente ablenken lässt.

 

 

Das neue Design kann man in 5 Punkten zusammenfassen.

 

01. Informationen rücken in den Fokus

Durch das Entfernen von unnötigen Elementen rückt die Suche und die Ergebnisse in den Fokus.

 

02. Text leichter lesbar machen

Die Ergebnis- und Abschnittstitel wurden vergrößert. Dies führt dazu, dass das menschliche Auge die Suchergebnisse schneller scannen und verstehen kann. Zusätzlich wurde die Schriftart verändert.

 

03. Weniger Schatten

Google setzt in Zukunft auf eine Edge-to-Edge-Lösung bei den Suchergebnissen. Dadurch konnte der Einsatz von Schatten minimiert werden.

 

04. Verwendung von Farben

Bei dem Redesign entschloss sich Google, Inhalte und Bilder auf einem sauberen Hintergrund zu platzieren und Farben bewusst einzusetzen. Somit wird der Nutzer weniger abgelenkt.

 

 

05. Alles wirkt mehr wie Google

Das Google-Logo ist bekannt dafür, dass es hauptsächlich aus Kreisen besteht. Im Design bemerkt man, dass alle Formen abgerundet sind und sich somit ideal mit dem Google-Logo ergänzen.

 

Das Design ist noch nicht für jeden sichtbar

Im Moment ist das Design noch nicht für jeden Nutzer sichtbar. Wie üblich wird das neue Design erst an wenigen Nutzern getestet, bis es schlussendlich bei jedem Nutzer angezeigt wird.

 

© Bilder, Google

Die Wirkung Ihrer Geschichte hat es in sich und wird gebraucht, denn die Unternehmenswelt war noch nie so dominiert von Zahlen und Fakten wie heute. Durch Ihre personalisierte Botschaft können Sie Kaufentscheidungen beeinflussen und sich von Ihren Mitbewerbern abheben. Gute Geschichten geben Ihren Kunden eine Orientierung, die wichtiger ist als je zuvor.