Header Image
> zur Übersicht

McDonald’s setzt auf ein neues Designkonzept

02.03.2021 von Robert Pacher
Vor Kurzem veröffentlichte Burger King ein neues Designkonzept. Nun zieht auch McDonald’s nach.

 

Neue Verpackungen

 

 

Das jahrzehntelange Erfolgsrezept von McDonald’s ist, dass egal welche McDonald’s Filiale man betritt, man überall dasselbe Menü mit dem selben Rezept findet. Genau deshalb ist es auch wichtig, dass eine so große Marke wie McDonald’s eine einheitliche Designsprache hat.

 

 

Mit den neuen Verpackungen möchte McDonald’s ein Gefühl von Leichtigkeit und Freude vermitteln. Das Ziel der neuen Verpackung ist, dass dem Kunden vermittelt wird, was ihn erwartet. Zum Beispiel befinden sich auf der „Filet-O-Fish®-Verpackung“ blaue Wellen. 

Durch die Visualisierung wirken die Verpackungen ausdrucksstarker, einfach und mit dem Essen identifizierbar. Man kann sagen, dass das neu entwickelte Design von Pearlfisher den Ansatz „Weniger ist Mehr“ verfolgt.

 

Delivery Kampagne

 

 

Die ikonischen McDonald’s Bögen sind nun Teil einer neuen Kampagne, die von Leo Burnett London ausgearbeitet wurde. Hierbei handelt es sich um eine Outdoor-Kampagne, die daran erinnern sollte, dass sich McDonald’s um ihre Kunden kümmert und zu ihnen nach Hause liefert.

 

 

Leo Burnett London verwendete einen Halbbogen der Marke McDonald’s. Um den Service zu Untermauern, leuchtet der Bogen ein Fenster von hinten aus. Der Bogen und die Beleuchtung wirken beinahe so, als ob es spielerisch und zauberhaft ist, wenn McDonald’s zu jemanden nach Hause liefert.

© Bilder, Pearlfisher & Leo Burnett

Die Wirkung Ihrer Geschichte hat es in sich und wird gebraucht, denn die Unternehmeswelt war noch nie so dominiert von Zahlen und Fakten wie heute. Durch Ihre personalisierte Botschaft können Sie Kaufentscheidungen beeinflussen und sich von Ihren Mitbewerbern abheben. Gute Geschichten geben Ihren Kunden eine Orientierung, die wichtiger ist als je zuvor.