Header Image
> zur Übersicht

Wir sind hier, um Probleme zu lösen!

01.06.2021 von Robert Pacher
In der Agenturwelt spricht man im Verkaufsprozess sehr schnell von Ästhetik, Werten und Aussehen. Mit voller stolz behauptet man, dass man die Werte und die Visionen des Unternehmens nach außen kommuniziert und dass dabei akribisch genau auf das Corporate Design des Unternehmens geachtet wird. Aber genau das ist der falsche Ansatz und warum das so ist, erfahren Sie in diesem Blog.



Es reicht nicht, dass es schön aussieht!

Jedes Produkt, das es auf unserer Welt gibt, musste zuerst designt und entwickelt werden. Es gibt viele ästhetische Produkte am Markt und nun frage ich Sie, wann Sie das letzte Mal etwas gekauft haben, das nur schön aussah, aber kein Problem von Ihnen gelöst hat?

Ja, die Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten, denn grundsätzlich kaufen wir nur Produkte, die eines unserer Probleme löst. Natürlich kann man nun denken, dass die Armbanduhr von Rolex kein Problem löst. Das stimmt allerdings nur zu einem gewissen Teil, denn unser Kaufverhalten richtet sich auch nach dem, was wir sein möchten. Somit löst auch dieses Produkt ein Problem.

Aber würden Sie beispielsweise einfach ihr komplettes Geschirr austauschen, da Sie ein neues entdeckt haben, das ein wenig schöner aussieht? Oder würden Sie Ihre Küche austauschen, da Sie nun eine Schönere gefunden haben? Nur weil etwas schön aussieht, kauft man es nicht sofort, denn wie schon im Artikel angesprochen, muss es ein Problem lösen.

Die falschen Fragen im Kick-Off-Gespräch

Nur wer die richtigen Fragen stellt, erhält auch die richtigen Antworten. Natürlich versucht jede Agentur bei einer Projektanfrage herauszufinden, welche Ziele der Kunde hat. Allerdings werden die Ziele teilweise missverstanden und werden so zusammengefasst:

  • Der Kunde braucht eine Webseite mit folgender Deadline
  • Die Webseite sollte Folgendes beinhalten
  • Folgende Seitenstruktur ist vorgesehen
  • Diese Webseiten gefallen dem Kunden
  • Der Kunde hat bereits das Corporate Design geschickt

Bei solchen „Zielen“ kann man durchaus eine schöne Webseite erstellen, allerdings reicht Schönheit alleine nicht. Jedes Design, das erstellt wird, muss an ein Ergebnis geknüpft sein. Hierzu ist es wichtig, dass man herausfindet, was die wirklichen Ziele des Kunden sind.

  • Möchte der Kunde mehr Anfragen über seine Webseite generieren?
  • Möchte der Kunde Mitarbeiter über seine Webseite gewinnen?
  • Möchte der Kunde gewissen Prozesse mittels Webseite automatisieren (Beispiel: Reifenwechsel bei einer Autowerkstatt)?
  • Möchte der Kunde Probefahrten oder Probetrainings generieren, damit er den Interessenten vor Ort als Kunden konvertieren kann?

Es geht nicht darum, die schönsten Designs zu kreieren. Es geht darum, die besten Ergebnisse zu liefern. Man muss allerdings dazu sagen, dass die besten Ergebnisse auch mit schönen Designs möglich sind. Wichtig ist nur, dass man das Ziel des Kunden versteht.

Zielgruppenverständnis kommt vor Marketingstrategie

Nachdem man die Ziele und Wünsche seines Kunden erfahren hat, muss man die Zielgruppe des Kunden verstehen, denn schlussendlich gibt es jedes Unternehmen nur aufgrund Ihrer Kunden.

Jede Marketingstrategie, die nicht an die Zielgruppe gerichtet ist, kann keine Ergebnisse liefern. Somit ist jede Strategie dieser Art im besten Fall Imagewerbung. Somit ist es für jedes Projekt essenziell notwendig, die Zielgruppe des Kunden zu studieren und zu verstehen. Denn erst dann ist man in der Lage, passende Lösungen zu kreieren und überzeugende Ergebnisse zu liefern.

Design ist Marketing und Marketing ist Sales

Greifen wir zu weit mit dieser Aussage? Wir finden nicht! Denn schlussendlich ist Design ein Botschafter, ein Transporteur Ihrer Werte und Ihrer Geschichte. Design hilft Ihrer Zielgruppe zu verstehen, wofür Sie stehen. Deshalb kann und sollte man Design und Marketing nicht getrennt sehen.

Doch was ist mit Marketing und Sales? Nun ja, gutes Marketing ist wie Ihr bester Verkäufer! Denn gutes Marketing geht auf die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe ein und liefert am Ende des Tages messbare Ergebnisse. Das klingt doch zu schön, um wahr zu sein, oder? Das dachten wir auch lange, aber heute wissen wir, dass es der Realität entspricht ;-)!

Unser Ansatz für Ihren Erfolg:

Wir lernen Sie und Ihr Unternehmen kennen

Wir sehen unsere Kunden nicht als Kunden an, sondern als Partner. Deshalb ist es für uns von enormer Wichtigkeit, Sie und Ihr Unternehmen kennenzulernen, um zu sehen, ob eine gemeinsame Partnerschaft zwischen uns entstehen kann. 

Problemlösung

Im nächsten Schritt versuchen wir herauszufinden, welche Probleme und Bedürfnisse Sie und Ihre Zielgruppe haben. Erst wenn wir uns sicher sind, dass wir Ihnen weiterhelfen können, sind wir bereit, eine partnerschaftliche Geschäftsbeziehung mit Ihnen einzugehen.

Konzeption und Kreation

Jedem unserer Projekte liegt ein Konzept zu Grund. Das Konzept beruht auf dem Verständnis für Ihre aktuelle Situation, Ihre Wunschsituation und das Verständnis zu Ihrer Zielgruppe. Nach Absprache wird aus Ihrer Konzeption eine Kreation.

Ergebnisse liefern

Unser Credo lautet, messbare und ergebnisorientierte Lösungen zu bieten, denn an dem wird unser Service gemessen. Die Ergebnisse unserer Zusammenarbeit erhalten Sie stets persönlich, pünktlich und transparent, um Ihnen das bestmögliche Kundenerlebnis zu bieten.

Fazit

Nur wer die richtigen Fragen stellt, schafft es auch, relevante Ergebnisse zu liefern.

Die Wirkung Ihrer Geschichte hat es in sich und wird gebraucht, denn die Unternehmenswelt war noch nie so dominiert von Zahlen und Fakten wie heute. Durch Ihre personalisierte Botschaft können Sie Kaufentscheidungen beeinflussen und sich von Ihren Mitbewerbern abheben. Gute Geschichten geben Ihren Kunden eine Orientierung, die wichtiger ist als je zuvor.